Juni 2011 bis Mai 2012

Adelboden-Chronik Juni 2011 bis Mai 2012

Quelle: Adelbodmer Hiimatbrief Nr. 73. Die Chronistin: Christine Baumann, Adelboden

Juni 2011

– 14. Das Freibad Gruebi soll auf die Sommersaison 2012 geschlossen werden. Dies teilt der Gemeinderat mit, nachdem der Souverän bei der Urnenabstimmung im Mai 2011 die Sanierungsvorschläge abgelehnt hat.
– 15. Der Weltcupverein wird zur Ski Weltcup Adelboden AG.
-· 24-26. Die Bibliothek Adelboden feiert das 20 jährige Bestehen.
– Die Adelheiz investiert in CO2-arme Energie. Offene Gräben an der Zelgstrasse, am Risetensträssli und im Vorschwand zeugen vom Baufortschritt der Fernwärmeversorgung.
– Die Auto AG hat ein erfolgreiches Geschäftsjahr hinter sich. Die Finanzlage hat sich markant verbessert.
– Erwin Burn, Adelboden, tritt als Grossrat zurück. Adelboden hat keine Vertretung mehr im kantonalen Parlament.

Juli 2011

– Der Dorfplatz wird zum einladenden Gartenrestaurant.
– «Dorfet» auf der Tschentenalp mit dem Jodlerklub Adelboden und dem Schwyzerörgeliquartett Brügger, eine alte Tradition lebt wieder auf.
– Die Initiativgruppe Schwimmbad Gruebi wird gegründet.
– 17. 762 Teilnehmer trotzen dem Regen am 8. Vogellisi-Berglauf. Tagessieger ist der Brite Billy Burns, Susanne Habegger ist die schnellste Frau.
– 17.-28. Gleitschirmpilot Chrigel Maurer, der Adler von Adelboden, verteidigt seinen Titel bei den X-Alps-Wettkämpfen. Er legt die 864 Kilometer von Salzburg nach Monaco in 11 Tagen zurück.

August 2011

– Roger Steiner wird neuer Geschäftsführer der Bergbahnen Engstligenalp AG.
– Die neue Freizeit- und Sportarena wird von Spitzensportlern genutzt: Trainingslager Russischer Nachwuchs-Eiskunstläufer des CSKA Moskau / Trainingslager Eiskunstläuferinnen der Skate Academy / Hockeymatch der NLA Langnauer SCL Tigers gegen die slowakische Spitzenmannschaft HK Poprad.
– 24. Die Schriftstellerin Josy Doyon stirbt im Alter von 79 Jahren. Die Bücher, welche sie über bekannte Adelbodner Persönlichkeiten schrieb, geben Einblicke in fast vergessene Zeiten.
– 26./27. Bei der Eröffnungszeremonie der Freizeit-und Sportarena Adelboden erfreuen sich die Besucher an Demonstrationen und Schnupperkursen in allen Anlageteilen und an einem Hockeymatch zwischen dem SC Bern und dem HC 05 Banska Bytrica.
– 26. Regierungsrätin Barbara Egger weiht das Kleinkraftwerk auf der Engstligenalp ein.
– Das Steinschlagschutzprojekt, welches im November 2010 vom Adelbodner Souverän angenommen wurde, wird von Bund und Kanton mit Beiträgen von Fr. 910’000 und Fr. 1’482’000 unterstützt.

September 2011

– 9. Die IG Schwimmbad Gruebi sucht einen neuen Betreiber für das Freibad.
– 28. Kammermusikfestival-Intendant Jörg Conrad eröffnet das erste Swiss Chamber Music Festival in Adelboden. Während 10 Tagen konzertieren Spitzenensembles der Schweizer Musikhochschulen in der Dorfkirche Adelboden.

Oktober 2011

– Pfarrer Roland Trachsel tritt seine Stelle als Dorfpfarrer der reformierten Kirchgemeinde an.
– Die Galerie Fichtenweg zeigt Engstligtaler Kunst.
– 6. Am Märit, dem beliebten Herbstmarkt, herrscht zwischen den 110 Marktständen dichtes Gedränge.
– 7. Das Abschlusskonzert des ersten Swiss Chamber Music Festivals begeistert 250 Konzertbesucher. Die Organisatoren ziehen eine positive Bilanz.
– Der aufgelöste Förderverein Golf Adelboden übergibt sein Vermögen den Engstligenalp Bahnen mit der Auflage, das Geld ausschliesslich für die hochalpine Temporär-Golfanlage einzusetzen.
– 15. An der GV der BA AG orientiert Markus Hostettler über künftige Investitionen der Bahn. Nach 27 Jahren im Dienst der Bergbahnen wird Jakob Künzi als Verwaltungsrat verabschiedet.

November 2011

– 18.-20. Die Gewerbeausstellung des HGV unter dem Motto «Wünsch u Trüüm» wird von Grossratspräsident Beat Giauque eröffnet. Während dreier Tage verwandelt sich die Ausstellungshalle im Parkhaus zum viel besuchten Treffpunkt interessierter Besucher.
– 25. Gemeindeversammlung: die zweite Vorlage zum Ortsbusverkehr wird angenommen, nachdem die erste im November 2010 scheiterte. Zustimmung erhalten auch alle übrigen Traktanden.
– 27. In stiller Wahl (keine Gegenkandidaturen) werden Obmann Stefan Lauber und drei weitere Gemeinderäte, Roger Galli, Christoph Burn und Hansjürg Josi für die Legislatur 2012 bis 2015 wiedergewählt.
– 27. Urnenabstimmung: Das Stimmvolk lehnt das Darlehen von Fr. 700’000 zur Nachfinanzierung der Baumehrkosten für die Freizeit- und Sportarena ab. Der Auslagerung des Altersheims Adelboden von der Gemeindeaufsicht in die selbständige Stiftung Lohner wird zugestimmt.

Dezember 2011

– 10. Dank der ersehnten Schneefälle in den letzten Tagen können die ersten Pisten geöffnet werden.
– 17. Mit dem «Winteryylüte» wird die Wintersaison offiziell eröffnet.

Januar 2012

– 5./6. Der Sturm Andrea bringt Schneefall und starken Wind. Am Chuenisbärgli stehen die Pistenverantwortlichen des Skiweltcups und ihre Helfer in pausenlosem Einsatz.
– 7./8. Die Weltcuprennen können durchgeführt werden. 40’500 Skifans fiebern trotz trüben Wetterverhältnissen mit. Der Österreicher Marcel -Hirscher wird Doppelsieger. Er entscheidet den Riesenslalom und den Slalom für sich.·
– 10. Radio DRS 2 überträgt Konzerte des Swiss Chamber Music Festival Adelboden 2011.

Februar 2012

– Während den ersten zwei Februarwochen herrscht klirrende Kälte mit Minustemperaturen bis zu 23 Grad.
– Die Stiftung Lohner präsentiert nach einer Wettbewerbsausschreibung das Siegerprojekt zum Erweiterungsbau «Wohnen mit Dienstleistung» oberhalb des Altersheims.
– Alpenbad: Die Investorengespräche dauern weiter an.

März 2012

– 6. Der 30-jährige Altersheimverein wird aufgelöst. Das Vermögen von Fr. 590’000 geht an die Stiftung Lohner.
– 11. Nach der eidgenössischen Annahme der Zweitwohnungsinitiative gilt ab sofort schweizweit eine Beschränkung auf 20% beim Zweitwohnungsanteil. Wie diese Vorgabe in Adelboden mit 53 % Zweitwohnungsanteil umgesetzt werden soll, ist ungewiss.
– Die Adelbodner Stimmbürger befürworten einen Verpflichtungskredit von 2’750’000 Franken zur Erneuerung des Kanalisationsnetzes.

– 17. Die Fernheizanlage im Fuhrenweidli wird eingeweiht. Dank der Initiative der Verantwortlichen der Adelheiz AG verfügt Adelboden nun über eine moderne Wärmeversorgung mit nachwachsenden Rohstoffen aus der Umgebung.
– 17./18. In der Sportarena finden die Schweizer Curling-Mixed-Meisterschaften statt.
– Der erste Klärwerkfachmann der ARA Adelboden, Christian Hari, tritt nach über 30 Jahren Dienst in den Ruhestand.
– Die Skigebiete vermelden eine gute Saison. Grund dafür ist der reichliche Schneefall und der schöne März.

April 2012

– 10. Start der Leitungsbauten entlang der Dorfstrasse zur Erneuerung der Kanalisationsleitungen und für die Fernwärmeversorgung.
– 13. An der 109. Hauptversammlung von Adelboden Tourismus wird Präsident Donald Wick für eine weitere Amtsperiode bestätigt. Das vor einigen Jahren gesteckte Ziel, wieder über eine halbe Million Franken Eigenkapital zu verfügen, ist fast erreicht. Der Vereinsvorstand möchte Politik und Tourismus in Adelboden besser vernetzen.
– Der Adelbodner Mathias Inniger krönt seine erfolgreiche Langlaufsaison mit dem Gesamtsieg im Swiss Cup.
– 27. Die Gemeindeversammlung bewilligt den dreijährigen Versuchsbetrieb für das Schwimmbad Gruebi. Die IG Schwimmbad übernimmt die Verantwortung. Gemeinde und Adelboden Tourismus werden Betriebsbeiträge von jährlich Fr. 160 000 leisten. Die Gemeinderechnung weist einen guten Abschluss aus. Keine Zustimmung findet der Vorschlag einer massiven Steuersenkung, um Adelboden für Zweitwohnungsbesitzer als Wohnort attraktiv zu machen.
– 28. In der Nacht zum Sonntag verursacht ein Föhnsturm Millionenschäden. Besonders betroffen sind Liegenschaften im Geils und im Gilbach, auch der Schutzwald erleidet massive Schäden.
– Die Bergbahnen Adelboden und die Skiweltcup Adelboden AG holen auf der Alpitec/Prowinter-Messe in Bozen Gold für hervorragende Pistenpräparierung. Der Geschäftsführer Markus Hostettler wird zum Seilbahner des Jahres gekürt.

Mai 2012

– 6. Am letzten Skiwochenende erfreut sich die Engstligen nach wie vor guter Schneeverhältnisse.
– Die Überbauungsordnung Alpenrose wird vom Kanton trotz hängiger Einsprachen genehmigt.

Statistische Daten der Gemeinde Adelboden von Juni 2011 bis Mai 2012

Einwohner per 31.05.2012   3 467

Anzahl Geburten     30
Anzahl Todesfälle   40
Anzahl Zuzüge          88
Anzahl Wegzüge     150

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s