Juni 2013 bis Mai 2014

Juni 2013
– An der von Schweiz Tourismus durchgefiihrten Urnfrage zur Freundlichkeit wurden
unter den Top 100 auch drei Betriebe aus Adelboden, Hotel Waldhaus-Huldi, Hotel
Adler und Hotel Bellevue ausgezeichnet.

]uli 2013
– 5./6. Die Neuauflage des Vogellisifestivals ist dank bekannten Bands, wie z.B. „Patent
Ochsner“, ein Erfolg. 2600 Fans bescheren den Organisatoren schwarze Zahlen.
– Mit dem Anschluss an den Wärmeverbund Adelheiz AG beziehen mehrere
Adelbodner Hotels Wärme aus heimischer, erneuerbarer Energiequelle und leisten
damit einen Beitrag an eine intakte Natur.
– Zum 3. Mal gewinnt der Gleitschirmpilot „Chrigel“ Maurer die X-Alps. Der „Adler
von Adelboden“ schafft die Strecke von Salzburg nach Monaco per Gleitschirm und
zu Fuss in der Rekordzeit von 6 Tagen und 23 Stunden.
– 21. Zum 10. Mal wird der Vogellisi-Berglauf durchgeührt. Die Jubiläiumsausgabe mit
955 Teilnehmenden findet bei traumhaftem Wetter statt.
– Nach einem nasskalten Mai/Iuni profitiert das Schwimmbad Gruebi im Juli von an-
haltend hohen Temperaturen bis zu 30 Grad.

August 2013
– 5. Mit dem Spatenstich fiir die Alterswohnungen auf dem Areal des Altersheims setzt
die Stiftung Lohner ein zukunftsorientiertes Projekt um. Ende 2014 sollen die zehn
Studios und die zwei Zweizimmerwohnungen bezugsbereit sein.
– Anläisslich der 150-Iahre-Jubiläiumsfeier des SAC Schweiz lädt die SAC-Sektion
Wildstrubel zum Tag der offenen Tür in die Lohnerhiitte ein. Der Themenweg „auf
den Spuren vom Lohner-Zürcher“ gibt Einblick in die Gründungsgeschichte des
Lohnerhüttlis.
– Wegen der Zweitwohnungsinitiative und fehlenden Investoren stehen grosse
Adelbodner Bauprojekte still, z.B. der Hotelneubau Alpenrose oder die Überbauung
Schärmatte.
– Der Masterplan 2003, initiiert von der Gemeinde, wurde als Planungsinstrument
nicht genutzt. Jetzt wird ein Leitbild erstellt.
– 20. Zwölf Masten der neuen Kombibahn Geils—Hahnenmoos werden von den
Seilbahnbauern unter Einsatz eines Hochlast-Helikopters in präziser Arbeit in vier-
einhalb Stunden gesetzt.

September 2013
– 13. Generalversammlung der Tschentenbahnen AG: Anstelle der traktandierten
Kapitalrückzahlung wird einer Projektstudie zugestimmt, die darüber Auskunft ge-
ben soll, ob der Tschenten mit dem Sillerenskigebiet verbunden werden kann.
– 14. — 29. Das Swiss Chamber Music Festival bietet während drei Wochen den Genuss
von klassischer Kammerrnusik in der Kirche.
– 21. Zum 111-Jahre-Jubiläum gibt die Licht- und Wasserwerk AG am Tag der offenen
Tür Einblick in ihre vielseitigen Anlagen und Aufgaben.
– 27. Die Bergbahnen Engstligenalp AG präsentiert nach verlustreichen Jahren ein
Geschäftsjahr mit schwarzen Zahlen, auch dank dem Angebot für Nichtskifahrer.
Ein Hotelneubau wird geplant.

Oktober 2013
– 1. Der Dokumentarfilm „z’A1p“, der auch die Züglete der Familie Pieren auf die
Engstligenalp zeigt, wird als Vorpremiere im ausverkauften Kino Rex gespielt.
– 19. Tag der offenen Tür im Heimatmuseum. Seit 30 Iahren gibt die Ausstellung
Aufschlussüber Leben und Wirken der Adelbodner Bevölkerung.
– Christian Oester, Stiegelschwand, reicht eine Initiative bei der Gemeinde ein, welche
verlangt, dass die gültige Baubewilligung fiir das „Alpenbad“ nicht nochrnals ver-
längert wird.
– 27. An der Jubiläumsschau zum 100-jährigen Bestehen der Viehzuchtgenossenschaft
Adelboden ist Nationalratspräsidentin Maya Graf Ehrengast.
– 29. Mit der Bauabnahme wird die Steinschlagverbauung oberhalb des Dorfes erfolg—
reich abgeschlossen, die Gefahrenkarte wird angepasst.

November 2013
– Wechsel in der Geschäftsführung der Freizeit-und Sportarena. Nach fünf Iahren ver-
läisst Adrian Haueter den Betrieb; sein Nachfolger ist Jürg Schranz.
– Nach sieben Jahren Vorbereitungszeit stellt die Gemeinde die Ortsplanungsrevision
vor. Änderungen im Raumplanungsgesetz und die Zweitwohnungsinitiative sind die
Gründe fiir die lange Vorbereitungszeit.
– In stiller Wahl wird Daniel von Allmen zum Gemeindepräsidenten und Silvia
Schranz zur Gemeindevizepräisidentin gewählt.
– 23. Gemeindeversarnmlung: Das Projekt Instandstellung/Neugestaltung Dorfstrasse
wird genehmigt. Ortsplanungsrevision: nach eingehender Diskussion und zehn ein-
gebrachten Anträgen genehmigen die Stimmbürger die angepasste baurechtliche
Grundordnung.
– 24. Gemeinderatswahlen: René Müller wird wiedergewählt, Rudolf Buchser, Markus
Gempeler, Marcel Zimmnermann und Johannes Germann sind die neu gewählten
Gemeinderäte. Im Gemeinderat gibt es nach diesen Wahlen keine Frauenvertretung
rnehr.
– 30. Mit einer Jubiläumsschau feiert der Damenturnverein sein 40-jähriges Bestehen.
– 30. Das Team von CC Adelboden gewinnt an den Curling-Europarneisterschaften im
norwegischen Stavanger die Goldmedaille.

Dezember 2013
– 14. Anlässlich des „Winterylüte“ wird die neue Kombibahn Geils—Hahnenmoos er-
öffnet.
– 27. Bundespräsident Ueli Maurer hält seine Altjahres-Medienkonferenz in der
Freizeit- und Sportarena Adelboden ab. Beim Eisstockschiessen gibt er den zahlrei-
chen Medienleuten Interviews.
– 31. Nach acht Iahren als Gemeinderat und vier Jahren als Gemeindepräsident beendet
Jürg Blum seine zwölfjahrige Zeit als Gemeindepolitiker.
Silvia Schranz, Christian Allenbach, Fritz Hari und Marcel Müller beenden ihre acht-
jährige Amtszeit im Gemeinderat.

Januar 2014
– 10. Nach vier Wochen Vorbereitungszeit ist im Weltcupdorf am Chuenisbärgli alles
bereit. Die hohen nächtlichen Temperaturen fordern die Pistenmacher.
– 11./12. 42’0O0 Ski- und Partyfreunde strömen bei strahlendem Sonnenschein und
Frühlingstemperaturen ans 58. Adelbodner Skifest. Den Riesenslalorn gewinnt Felix
Neureuther (D), Marcel Hirscher (D) ist der Gewinner des Slaloms arn Sonntag. 40
ehemalige Medaillengewinner nehmen die Einladung des Verbandes Swiss-Ski an
und geniessen die Rennatmosphäre.
– Der Verein Swiss Chamber Music Festival und sein Intendant Jürg Conrad beenden
nach einem Eklat die Zusammenarbeit. Die Nachfolge übernirnrnt Christine Lüthi.

Februar 2014
– 9. An der Urnenabstimmung sagen die Adelbodner Stimmberechtigten Ja zum Ersatzneubau des alten Gemeindehauses an der Dorfstrasse. Sie lehnen den Kauf des Burn&Künzi-Areals ab, welches als Werkhof fiir die Gemeinde vorgesehen war. Der Volksinitiative „Nevada-Areal“ von Christian Oester wird zugestirnrnt.
– Das Schweizer Curling-Team (CC Adelboden) beendet die Olympischen Spiele in Sotschi auf dem achten Rang.

März 2014
– Der Gemeinderat legt seine wichti sten Legislaturziele fest: eine Entlastungsstrasse für das Dorf und die Anbindung der Ta1station der Bergbahnen Adelboden AG an den öffentlichen Verkehr.
– 30. Bei den Wahlen für den bernischen Grossen Rat wird der Adelbodner EDU-Politiker Jakob Schwarz wiedergewählt.
– 31. Das Amt für Gerneinden und Raumordnung genehmigt die vom Stirnmvolk verabschiedete Ortsplanung,

April 2014
– 11. An der 111. Hauptversammlung von Adelboden Tourismus verabschiedet Präsident Donald Wick seinen Vize Markus Hostettler. Toni Hari nimmt neu Einsitz im Vorstand.
– 25. Die Gemeindeversammlung ergibt: Der bestehende Betreibervertrag zwischen
der IG Schwimmbad (Schwimmclub) und der Gemeinde wird bis längstens 2019 er-
neuert. Dem Gemeinderatsantrag, an den Weltcup einen jährlichen Betriebsbeitrag
von Fr. 125’000.~ zu leisten, wird ein Antrag aus der Versammlung entgegengestellt; der Beitrag wird reduziert und an Bedingungen gekniipft. Die Schulhäuser Stiegelschwand werden an Einheimische verkauft.
– 30. Anlässlich der Hauptversarnmlung schaut der Frauenverein auf 75 Iahre gemeinnüitzige Tätigkeit zurück.

Mai 2014
– Die Wintersportsaison verlief besser, als es die schwierigen Wetterverhältnisse befürchten liessen. Entgegen dem Trend verzeichneten die Bergbahnen in Adelboden und Frutigen einen Zuwachs der Gästezahlen um drei Prozent.

 

Statistische Daten der Gemeinde Adelboden Juni 2013 — Mai 2014

Einwohner per 31.05.2014     3’236
Geburten                                          29
Todesfälle                                        31

Die Chronistin: Christine Baumann

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s