Demnächst: Zwei Bücher

Adelboden-Buch

Aus dem Gemeinderat Adelboden August 2016

„Die Stimmberechtigten haben an der Gemeindeversammlung vom 28. November 2014 das Projekt für die Neuauflage und Fortsetzung des Adelboden-Buches gutgeheissen und der erforderliche Bruttokredit von CHF 150’000.00 bewilligt.

Das alte Buch ist bis auf den Druck des Umschlages abgeschlossen und auch die redaktionelle Fertigstellung und der Druck des neuen Buches sind auf gutem Wege. Beide Bücher sollten im November 2016 verkaufsbereit vorliegen.

Der Gemeinderat hat zum Vertrieb folgendes Vorgehen beschlossen:

 Die Durchführung der Vernissage des Adelboden-Buches Band I und des neu erstellten Buches (ab ca. 1890 bis heute), Band II, findet anschliessend an die Eröffnung der Gewerbeausstellung vom Freitag, 25. November 2016 (ca. 18.30 Uhr) statt.

 Die Bücher werden an der Gewerbeausstellung zum Kauf angeboten, ebenso an der Gemeindeversammlung vom 2. Dezember 2016. Der Verlag und Vertrieb der Bücher wird von der Gemeindeverwaltung übernommen.

Preise für die Bücher
 Altes Adelbodenbuch CHF 100.00
 Neues Adelbodenbuch CHF 50.00″

Dazu auch: http://wp.me/plgGv-eO

Verkauf ab Ende November 2016

Die Bücher können direkt bei der Gemeindeverwaltung sowie beim Photohaus Klopfenstein und bei Photo Papeterie Gyger, Adelboden, gekauft werden.

Zudem findet ein Direktverkauf der Bücher anlässlich der Adelbodner Gewerbeausstellung vom 25. bis 27. November 2016 (am Stand der Gemeinde Adelboden) und an der Gemeindeversammlung vom 2. Dezember 2016 statt.

adelbodenbuch

Adelboden Band 2: Das Inhaltsverzeichnis

Die traditionelle Welt 

Die Chronisten (Christian Bärtschi)

Die Sammlungen (Christian Bärtschi)

Die Sprache im Entschligtal (Christian Bärtschi)

Das kirchliche Leben (Christian Bärtschi)

Armut, Verdienst und Auswanderung um 1900 (Eva Johner)

Landwirtschaft: Mechanisierung und Direktzahlungen (Marti Hari)

Natur und Heimat: Benützen oder schützen? (Roland Teuscher)

Wenn Regen, Wind und Schnee bedrohlich werden (Roland Teuscher)

Adelboden wird neu gebaut 

Eine gute Strasse statt Eisenbahnträume (Thomas Schmid)

Licht und Wasser: Eine Eigeninitiative wächst und wächst (Isabel Schnyder)

Mineralwasser — «Quellfrisch aus den Bergen» (Lorenz Busslinger)

Das Gesicht des Dorfes (Jakob Pieren)

Das Baugewerbe zwischen Boom und Krise (Fritz Inniger)

Verschönerungsverein wird zu Adelboden Tourismus (Toni Koller)

Ein Jahrhundert im Dienst der Hotelgäste (Reto Koller)

Restaurants, Beizen, Bars (Toni Koller)

Ferienwohnungen und Lager: die Parahotellerie (Hans Baumann)

Die Geschichte der Bergbahnen (Toni Koller)

Sport und Kultur 

Schneesportunterricht – eine Erfolgsgeschichte (Marlene Däpp)

Der Skiclub (Markus Allenbach)

Das Springerdorf Adelboden (Markus Allenbach)

Sport als Show: Von den «Skitagen» zum Weltcup (Toni Koller)

Mit Stumpen, Hut und Knickerbockers zur Weltmeisterschaft (Lorenz Busslinger)

Der Eishockeyclub (Hans Baumann)

Tennis und der Tennisclub (Markus Allenbach)

Bergsteigen rund um Adelboden (Fritz Inniger)

Der Schwimmclub und das Schwimmbad Gruebi (Hans Baumann)

Die bösen Adelbodmer (Lorenz Busslinger)

Der Weg der Strubelschützen ins Bergläger (Fred Inniger)

Geräuschloser Looping über dem Dorf (Fredi Lerch)

Kulturpflege im Dorf (Monika Ingold, Reto Koller)

Kunst aus Adelboden (Peter Klopfenstein, Christian Bärtschi)

Kultur und Unterhaltung bei den Leuten (Toni Koller, Reto Koller, Matthias Aellig)

Das Gemeindeleben 

Schulen und Berufsbildung (Roland Teuscher)

Über ein Jahrhundert Gesundheitsversorgung zuhinterst im Tal (Beat Inniger)

Wie Adelboden Wohnen im Alter möglich macht (Peter Rieder)

Parteien und Köpfe: Die politische Kultur im Dorf (Fredi Lerch)

Adelbodens Firmen und Vereine

Chronique scandaleuse (Christian Bärtschi, Lorenz Busslinger, Eva Johner, Toni Koller, Fredi Lerch)

Das Adelbodenbuch von Alfred Bärtschi

Das Standardwerk zu Geschichte und Brauchtum rund um Adelboden:

Bärtschi, Alfred,  Adelboden. Aus der Geschichte einer Berggemeinde, 2. Auflage 1972, Bern, Verlag Paul Haupt. (1. Auflage 1966)

Alfred Bärtschi (1890-1976) besass ein umfangreiches Archiv mit Originaldokumenten, Büchern, Zeitungsausschnitten, Notizen und zahlreichen Vortragsmanuskripten, das er im Alter der Gemeinde Adelboden übergab und das nun im Dorfarchiv zugänglich ist.

Eintrag im Historischen Lexikon der Schweiz (leider nicht sehr vollständig). http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D42473.php